l & l

haus l & l, 2013

VE, E & EP Die 100 jährige ehemalige Mühle mit dem Zubau aus den Achtzigern - im kleinstädtischen Umfeld  in der Südweststeiermark - wird als  Wohn,- Büro,- und Geschäftsgebäude genützt. Die Bestandswohnungen im Obergeschoß des Altbestands  werden umgebaut bzw. saniert. Der Zubau aus den Achtzigern des Geschäfts,- und Bürogebäudes  erhält eine Nutzungsänderung und wird zu architektonisch ansprechenden Wohnraum umgestaltet. Die offen gestalteten Wohnungen mit einem zentralen Aufenthaltsraum (essen/wohnen/kochen) integrieren die Erschließungsflächen in den Wohnraum. Es entstehen innere Sichtverbindungen sowie unterschiedliche Ausblicke. Die Loftwohnung im Obergeschoß wird Richtung Westen großzügig geöffnet, dadurch entstehen einerseits lichtdurchflutete Innenräume und anderseits ermöglicht das „Schaufenster“ mit vorgelagerter Dachterrasse einen Bergpanoramablick zur Koralpe und dem Kirchturm.